Neuer Hygieneplan und aktualisiertes Testkonzept seit dem 14.01.2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit dem 14.01.2022 gilt ein neuer Corona-Hygieneplan sowie ein aktualisiertes Testkonzept für die Schulen in Rheinland-Pfalz. Beide Dokumente stehen Ihnen auf dieser Seite oder im Downloadbereich zum Download bereit.

Besonders hervorzuheben ist folgende Änderung (Testkonzept S. 13):

“Bei Auftreten einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Schulen besteht für Personen innerhalb der Klasse, Lern- oder Betreuungsgruppe, in der die Infektion aufgetreten ist und die sich für einen nicht unerheblichen Zeitraum in einem Radius von weniger als zwei Metern um die positiv getestete Person aufgehalten haben, eine Pflicht zur Absonderung. Ausnahmen von den Absonderungspflichten regelt die CO-VID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV), z. B. im Hinblick auf geboosterte, geimpfte und genesene Personen.”

Zur Absonderung heißt es im Anschluss (ebd.):

“Welche Personen im Einzelnen von der Absonderung betroffen sind, legt das Gesundheitsamt in Abstimmung mit der Schule fest. Die Absonderung dauert grundsätzlich 10 Tage, sie kann nach dem fünften Tag nach dem letzten Kontakt mit der positiv getesteten Person mittels eines PCR-Tests oder eines durch geschultes Personal bei einer Testeinrichtung vorgenommenen PoC-Antigentests mit negativem Ergebnis beendet werden. Die Bescheinigung über das negative Testergebnis muss der Schule bei vorzeitiger Rückkehr aus der Absonderung vorgelegt werden. Die Schule dokumentiert dies.”

 

 

Download

14. Hygieneplan für die Schulen in Rheinland-Pfalz (mit Markierung der Änderungen)

Testkonzept (mit Markierung der Änderungen)